FILME

Festival Pearls 

MOTHERLAND/GIMTINĖ

Drama/Coming-of-Age, Regie: Tomas Vengris, 96′, LT, LV, DE, GR, 2019

Regie/Drehbuch: Tomas Vengris

Kamera: Audrius Kemežys

Produktionsdesign: Ramūnas Rastauskas

Schnitt: Gintarė Sokelytė, Tomas Vengris

Musik: Kārlis Auzāns

Sound Design: Saulius Urbanavičius

Kostümdesign: Agnė Rimkutė

Produzentin: Uljana Kim

Produktion: Studio Uljana Kim, Locomotive Productions

Co-Produzenten: Roberts Vinovskis, Sebastian Weyland, Knut Jäger, Christos V., Konstantakopoulos

Rechte/Kontakt: Alpha Violet, www.alphaviolet.com

Besetzung: Matas Metlevski, Severija Janušauskaitė, Darius Gumauskas, Barbora Bareikytė

Kurz nach dem Zerfall des Eisernen Vorhangs reist der 12-jährige Kovas zum ersten Mal in das Heimatland seiner Mutter Viktorija. Vor 20 Jahren war diese aus der UDSSR geflüchtet und kehrt nun zurück, um sich ihr geliebtes Familienanwesen zurückzuholen. Viktorija’s alte Flamme, Romas, der behauptet über hilfreiche Kontakte zu verfügen, begleitet sie auf ihrer Reise zu den Ländereien ihrer Familie – dort angekommen müssen sie sich jedoch entscheiden, wie weit sie für ihre Träume wirklich gehen wollen. 

 

 

SUMMER SURVIVORS/IŠGYVENTI VASARĄ

Drama/Road-Trip, Regie: Marija Kavtaradzė, 91′, LT, 2018

 

Regie/Drehbuch: Marija Kavtaradzė

Kamera: Laurynas Bareiša, Vytautas Katkus

Produktionsdesign: Aurimas Akšys

Schnitt: Domas Petronis

Musik: Domas Strupinskas

Ton: Julius Grigelionis

Produzent: Marija Razgutė

Produktion: M-Films 

Rechte/Kontakt: Heretic Outreach, www.heretic.gr

Besetzung: Indrė Patkauskaitė, Paulius Markevičius, Gelminė Glemžaitė

 

Widerwillig stimmt die junge und ehrgeizige Psychologin Indrė zu, zwei Patienten in eine an der See gelegene psychiatrische Abteilung zu überführen. Während alle drei in ihrem Inneren ganz eigene Kämpfe ausfechten, bringt sie der sommerliche Road-Trip einander näher und weckt in ihnen die Zuversicht, dass alles möglich ist. 

Retrospective 

SCHÖNHEIT/GRAŽUOLĖ

Tragikomödie/Coming-of-Age, Regie: Arūnas Žebriūnas, 66′, LiSSR, 1969

 

Regie: Arūnas Žebriūnas

Drehbuch: Jurijus Jakovlevas

Kamera: Algimantas Mockus

Musik: Viačeslavas Ganelinas

Künstlerische Leitung: Algirdas Ničius

Schnitt: Lilija Zivienė

Produktion: Lithuanian Film Studio

Kontakt: Lithuanian Film Center/www.lkc.lt

Besetzung: Inga Mickytė, Lilija Žadeikytė, Sergejus Martinsonas, Arvydas Samukas, Tauras Ragalevičius, Vladas Jurkūnas, Gediminas Girdvainis, Auksė Kokštaitė, Vaiva Ragauskaitė, Vaidevutis Mickys

 

Die Nachbarskinder spielen ein Spiel: Sie bilden einen Kreis und eines der Kinder tanzt in ihrer Mitte, während die anderen es mit Komplimenten überschütten. Eines der Kinder ist Inga, ein freundliches und ehrliches Mädchen, das bei ihrer alleinerziehenden Mutter lebt. Sie bekommt häufig Komplimente und gilt als Schönheit. Doch alles ändert sich, als ein neuer Junge in die Nachbarschaft zieht. 

NUSSBROT/RIEŠUTŲ DUONA

Tragikomödie/Coming-of-Age, Regie: Arūnas Žebriūnas, 69′, LiSSR, 1978

 

Regie: Arūnas Žebriūnas

Drehbuch: Saulius Šaltenis

Kamera: Algimantas Mockus

Musik: Viačeslavas Ganelinas

Produktion: Lithuanian Film Studio

Kontakt: Lithuanian Film Center/www.lkc.lt

Besetzung: Algirdas Latėnas, Elvyra Piškinaitė, Saulius Sipaitis, Doloresa Kazragytė, Kristina Kazlauskaitė, Antanas Šurna, Vladas Bagdonas

 

Eine tragikomische Romeo-und-Julia-Geschichte in der sowjetisch-litauischen Provinz der 1960er Jahre: Liukas und Andrius Liebe wird zu einer verbotenen, als ihre Familien über den Tod einer Kuh in Streit geraten.